SChwangerschaftsmassage

SCHWANGERSCHAFT

Der Körper einer werdenden Mutter leistet Schwerstarbeit. Eine Massage bedeutet nicht nur eine wohltuende Streicheleinheit, vielmehr geht es um Verminderung von Muskelverspannungen, Entlastung von Bändern und Gelenken, Anregung des Kreislaufes und dadurch verbesserte Durchblutung der Plazenta, Anregung des Lymphabflusses

(z. B. bei Wassereinlagerungen in den Beinen), Tiefen-entspannung, Linderung bei Symptomen wie z. B. Schlafstörungen, Kopfschmerzen und allgemeiner Unruhe.


Die werdende Mama wird entsprechend ihrer körperlichen Verfassung seitlich gelagert, unbedenkliche ätherische Öle kommen nur auf Wunsch und geringdosiert zum Einsatz, wehenauslösende Punkte werden nicht berührt.
 

Schwangerschaftsmassagen nur mit grünem Licht vom Gynäkologen und erst ab der 13. SSW.

 





NACH DER SCHWANGERSCHAFT

Massage / Lymphdrainage nach der Schwangerschaft:

 

Die Durchblutung bzw. der Lymphfluss wird gesteigert, so wird der Körper in der Rückbildung und auch in der Milchbildung unterstützt, Muskelverspannungen werden gelöst, Schwerpunkte wie z. B. Rücken und Schultern werden gelockert, Wasser und Stoffwechselendprodukte (Schlacken) werden abtransportiert, das Immunsystem wird gestärkt, die Haut wird besser mit Nährstoffen versorgt; Ruhe, Tiefenentspannung und Wohlbefinden entlasten die Psyche und sorgen für eine Pause im Alltag der Eltern.

Judith Bosch

Unterstraße 58 | 42929 Wermelskirchen

Mobil: 0170-9290018

kontakt@judithbosch-massage.de

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Anwendungen

Schwangerschaftsmassage
Massage nach der Schwangerschaft

Baby-/Frühchenmassage

Kindermassage