preise




Hinweis: Vor dem ersten Termin erfolgt eine Abklärung von Kontraindikationen, d.h. von Faktoren, die aus medizinischer Sicht gegen eine gesundheitsfördernde Massage sprechen.


AGB



Judith Bosch
Fachpraktikerin für Massage, Wellness, Prävention

Leistungen allgemein
Zum Angebot gehören Anwendungen, die allein dem Wohlbefinden dienen. Diese stellen keine medizinische Leistung dar und werden somit auch nicht von den Krankenkassen bezahlt. Es werden weder Diagnosen gestellt, noch Symptome behandelt. Sollten behandlungsbedürftig gesundheitlichen Störungen vorliegen, ist vorher Rücksprache mit dem behandelnden Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten zu halten. Die Fachpraktikerin distanziert sich von Heilbehandlungen, die einzig Heilberufen vorbehalten sind.

Kontraindikationen
Wellness-Massagen werden ausschließlich am gesunden Kunden durchgeführt.

Keine Massage bei:
- Entzündungen im oder am Körper
- offenen Verletzungen und Wunden
- akuten Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z. B. Bluthochdruck, Herzinfarkt)
- hochgradiger Osteoporose (Knochenerweichung)
- erhöhter Blutungsneigung (Bluter oder nach Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten => Aspirin,, Marcumar®, ASS®, etc.)
- fieberhaften Erkrankungen, allgemeinem Unwohlsein
- Krampfadern (Varizen)
- bösartigen Geschwülsten (Tumoren)
- Knochenbrüchen (Frakturen)
- schweren psychischen Pathologien (z.B. Schizophrenie)
- Schwangerschaft während der ersten drei Monate
Diese Liste ist beispielhaft und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Der Kunde / die Kundin bestätigt, dass er / sie über mögliche Kontraindikationen aufgeklärt wurde und zum jeweiligen Zeitpunkt der Kursteilnahme gesund ist. Sollte sich am Gesundheitszustand etwas verändern, ist dies vor Beginn der Behandlung mitzuteilen.

Kontraindikationen Babymassage

Die Babymassage wird ausschließlich vom teilnehmenden, begleitenden Erwachsenen am gesunden Baby durchgeführt.

Keine Massage bei:
- Entzündungen im oder am Körper
- offenen Verletzungen und Wunden
- akuten Herz-Kreislauf-Erkrankungen
- erhöhter Blutungsneigung
- fieberhaften Erkrankungen, allgemeinem Unwohlsein
- Knochenbrüchen (Frakturen)
- Allen vom Kinderarzt festgestellten Kontraindikationen
Diese Liste ist beispielhaft und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Der Kunde / die Kundin bestätigt, dass er / sie über mögliche Kontraindikationen aufgeklärt wurde und das Baby zum jeweiligen Zeitpunkt der Kursteilnahme gesund ist. Sollte sich am Gesundheitszustand des Babys etwas verändern, ist dies vor Beginn des Kurses mitzuteilen.

Haftungsausschluss
Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschweigt, ist die Fachpraktikerin von jeder Haftung freigestellt.

Gleiches gilt für  Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden / der Kundin selbst nicht bekannt und für die Fachpraktikerin nicht erkennbar war. Sollte sich an den Kontraindikationen des Kunden / der Kundin etwas ändern, so ist dies der Fachpraktikerin vor der nächstfolgenden Behandlung mitzuteilen.


Ätherische Öle
Bei Massagen mit ätherischen Ölen ist der Kunde im eigenen Interesse dazu verpflichtet, bereits bestehende Allergien anzugeben. Im Zweifelsfall ist ein ärztliches Attest vorzulegen.

Schwangerschaft
Die Wellnessbehandlung bei Schwangerschaft erfolgt nur nach Absprache der Kundin mit ihrem behandelnden Gynäkologen und mündlichen Weitergabe der Information an die Fachpraktikerin. Frühester Zeitpunkt einer Massage liegt bei SSW 13, dazu ist der Mutterpass vorzulegen.

Terminvereinbarung / Stornierung
Termine müssen spätestens 2 Std vorher abgesagt werden. Versäumte oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden mit 10,00€ in Rechnung gestellt.

Die Termine für den Kurs „Babymassage“ werden vor Kursbeginn festgelegt. Die Kursgebühr wird vor Beginn des ersten Kurses entrichtet. Versäumte Termine werden nicht rückerstattet.

Datenschutz
Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, werden zu keinem anderen Zweck als dem hier bestimmten angegebenen verwendet, sind jederzeit vom Kunden einsehbar und auf Wunsch vollständig löschbar.

Gültigkeit
Es gilt immer die jeweils aktuelle Preisliste. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der Neuen ihre Gültigkeit. Gutscheine sind 1 Jahr gültig [AG Syke, 19.02.2003, 9 C 1683/02] und es ist keine Barauszahlung möglich. Jede erfolgte Wellnessbehandlung ist direkt nach dem erfolgten Termin bar zu bezahlen.

Der Präventionsvertrag ist unbefristet gültig. Änderungen werden schriftlich festgehalten und durch erneute beidseitige Unterschrift bestätigt.

Änderung der AGB
Die Fachpraktikerin behält sich Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

Salvatorische Klausel
Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Judith Bosch

Unterstraße 58 | 42929 Wermelskirchen

Mobil: 0170-9290018

kontakt@judithbosch-massage.de

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Anwendungen

Schwangerschaftsmassage
Massage nach der Schwangerschaft

Baby-/Frühchenmassage

Kindermassage